Montag, 24. April 2017

Warum HIIT? Was steckt dahinter? "Die Kraftstoffdiät" zeigt Abnehmen im Turbogang

Ein Buch, von dem man wirklich noch was lernen kann, auch wenn man meint schon alles zum Thema HIIT zu wissen.


Wer nicht weiß, was HIIT ist, dem sei es schnell erklärt: High Intensity Intervall Training meint ein Powerprogramm aus dem Profisport. Es werden schnelle, intensive Trainingseinheiten absolviert und Ruhephasen eingehalten.
HIIT ermöglicht somit auch für Personen eine sportliche Steigerung, die stark im Alltag eingespannt sind. Wer abnehmen will oder Muskeln aufbauen, kann in Kombination mit der richtigen Ernährung seine Ziele erreichen.
Wie das genau geht, zeigt Dr. Dr. Michael Despeghel in seinem Buch. Er beschreibt die Vorgänge im Körper verständlich und allumfassend. Dabei geht er auf den Stoffwechsel ein und zeigt den Zusammenhang mit Muskeln.
Für viele Sportler ist das Ziel Fett abzunehmen, aber nicht an Muskelkraft zu verlieren. Versteht man die Forschungsergebnisse von Despheghel, weiß man, dass es nicht auf das reine Gewicht ankommt, sondern auf die Zusammenstellung im Körper.

Das Buch bietet also einen perfekten Ernährungsplan, der sich an Low Carb und ketogen (reichlich Eiweiß, hochwertige Fette, kohlenhydratarm) orientiert. Auch wenn man also keine Kohlenhydrate schaufelt, kann man trotzdem höhere Leistungen erzielen. Damit ist ein Umdenken erforderlich, was einem zu den sechs Abnehmturbos bringt, die Gewichtsreduktion effektiv erzielen:
Ketose
HIIT-Intervalltraining
Krafttraining
Nüchterntraining
Wasser
Regeneration

Das Buch beschäftigt sich in einzelnen Kapiteln mit diesen Themen und hat damit zurecht den Titel "Die Kraftstoffdiät". Ich finde den Titel gut, weil er zeigt, dass es eine Diät ist, die sich nicht nur rein mit der Ernährung beschäftigt. Man muss also auch Sport machen. Sport allein wiederum reicht auch nicht, da man mit der Ernährung einiges zerstören kann, was man sich mühsam durch das Training aufgebaut hat. Das Zusammenwirken ist entscheidend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen