Montag, 9. Mai 2016

Eine Rolle Klopapier hat 200 Blatt. Warum ist keins mehr da, wenn man es am dringendsten braucht?

Man braucht doch immer ein Buch oder irgendwas zum Lesen, wenn man zum Beispiel mit dem Zug unterwegs ist. Ein Roman ist da nicht immer geeignet. Erstens kann der sich als langweilig entpuppen, wenn man ihn erst neu beginnt oder aber man kann sich nicht wirklich konzentrieren, weil das Kind im Nebenabteil immer auf und ab springt.
Ein bisschen was kurzweiliges aber unterhaltsames braucht es dann also.
Das folgende Buch erinnert mich ein bisschen an das "Unnütze Wissen" der NEON-Redaktion. Es ist ziemlich ähnlich. Auch witzig, aber in einer anderen Aufmachung. Alltägliche Geschichten und Infos sind hier in Textaufgaben gekleidet und haben mit dem Schulaufgabencharakter eine besondere Art uns zu unterhalten. Stelle die Frage doch einfach den Mitreisenden und schaue, ob ihr die Antworten kennt oder zumindest richtig raten könnt. Die Bereiche umfassen alles Mögliche (Freizeit, Arbeit, Sport,...). Ich gebe euch mal ein Beispiel.
 
Herr N. kauft im Baumarkt ein 500-teiliges Schraubenset für zwölf Euro. Darin enthalten sind 50 Schrauben in den gängigsten Maßen und 450 Schrauben in Größen, die kein normaler Mensch braucht.
a) Warum hat Herr N. dennoch das Gefühl, ein wahres Schnäppchen gemacht zu haben?
b) Wie viele Jahre gammelt das Schraubenset größtenteils ungenutzt im Keller herum?
c) Ermitteln Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Herr N. trotzdem wieder zu einem "sensationell günstigen" Set greift, sobald die Schrauben in den gängigsten Größen aufgebraucht sind.
 
Na, wollt ihr die Antworten wissen? Die findet ihr im Buch "Eine Rolle Klopapier hat 200 Blatt. Warum ist keins mehr da, wenn man es am dringendsten braucht?"
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen